Drogen-Party: 15-Jährige einfach

Im Stich gelassen

Drogen-Party: 15-Jährige einfach "abgelegt"

Anrainer eines Mehrparteienhauses in der Egger-Lienz-Straße in Innsbruck stießen Dienstagnachmittag im Stiegenhaus auf ein lebloses junges Mädchen (15).

Der alarmierte Notarzt konnte die Jugendliche am Fundort erfolgreich reanimieren. Anschließend wurde die Patientin, die zuvor ein Gemisch aus Alkohol und Drogen konsumiert haben dürfte, in kritischem Zustand die Innsbrucker Klinik ein geliefert. Mittlerweile befindet sich die Minderjährige außer Lebensgefahr.

Abgelegt. Laut Polizei dürfte das Mädchen bei zwei im Haus wohnhaften Syrern (21, 22) übernachtet und mit ihnen getrunken haben. Als der 22-Jährige das Mädchen in der Früh leblos fand, legte er es einfach im Stiegenhaus ab. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des Im-Stich-Lassens einer verletzten Person ermittelt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten