Drogendealer von U-Bahn gerammt

18-Jähriger floh auf die Gleise der U 6

Drogendealer von U-Bahn gerammt

Die Action-Szenen spielten sich Dienstagnachmittag vor den Augen Dutzender Fahrgäste mehrerer U 6-Garnituren ab. Ein Passant hatte zuvor bei der Polizei angerufen: Bei der Fahrradrampe zur U-Bahn-Sta­tion Thaliastraße würde eine Gruppe Schwarzafrikaner ungeniert Drogen verkaufen.

Die mutmaßlichen Dealer flohen in alle Richtungen

Als eine Streife mit Blaulicht auf die Gruppe zufuhr, rannten die Verdächtigen in alle Richtungen davon. Einer nahm dabei die falsche „Abzweigung“, hechtete in die Station und weiter auf die Gleise, wo er von einer einfahrenden U 6 erfasst wurde. Trotz seiner Verletzungen lief er weiter und versuchte, auf der Trasse der Gegenrichtung zu entkommen. Auch dort musste ein Zug abrupt bremsen. Der Bursch gab auf und kletterte auf den Bahnsteig. Jetzt liegt er zunächst einmal im Spital.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen