Einbrecher stechen Bauer im Haus nieder

Mysteriöser Raubüberfall

© TZ Österreich/Neumayr

Einbrecher stechen Bauer im Haus nieder

Nicht zum ersten Mal hatten drei Männer am Donnerstagnachmittag bei einem 79-jährigen Bauern in Straßwalchen im Flachgau angeläutet. Doch dieses Mal verletzten sie den wehrlosen Mann lebensgefährlich. Bereits vor ein paar Wochen sollen die Männer von Franz H. Geld erbettelt haben. Der Alleinstehende hatte Mitleid und drückte ihnen ein paar Scheine in die Hand.

Am Donnerstagnachmittag dann das gleiche Vorgehen. Wieder wollten sie Geld. Doch dieses Mal ließ sich der Bauer nicht weichkochen.

Sie kamen mit einem weißen Kastenwagen
Franz H. wollte die Tür schließen, als ihn die Männer zurückdrängten. Sie stachen mehrmals auf den 79-Jährigen ein, der Pensionist sackte zusammen. Dann fesselten sie ihr Opfer. Sie durchsuchten das ganze Haus, wurden im ersten Stock fündig. Ein 300-Kilo-Tresor stand in einem der oberen Zimmer. Mit roher Gewalt knackten sie schließlich den Geldschrank und packten die Beute in ihre Taschen.

Ersten Informationen zufolge waren die drei als eher klein beschriebenen Männer südlichen Typs mit einem weißen Kastenwagen zu dem abgelegenen Gehöft des Altbauers Franz H. in der Haarlacken in Straßwalchen gekommen.

Opfer befreite sich und taumelte zu Nachbarin
Mit der Beute flüchteten die Brutalo-Gangster und ließen Franz H. blutend zurück. Um die Verfolger zu verwirren, ließen sie den Kastenwagen stehen und rannten zum Bahnhof. Zeugen sahen sie in den Zug Richtung Stadt Salzburg einsteigen. Der lebensgefährlich verletzte Franz H. konnte sich selbst befreien und zu Nachbarin Gertrude Wolfesberger schleppen: „Er kam mir blutüberströmt entgegen. Er hatte noch die Knebel im Mund. Ich rief sofort die Rettung.“

H. wurde mit dem Notarztheli ins UKH Salzburg geflogen und notoperiert. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Autor: (lam, kor)
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Hofer-Wirtin: "Fürchte um mein Leben"
Lokalverbot Hofer-Wirtin: "Fürchte um mein Leben"
Die Lokalbesitzerin erntete einen Shitstorm auf Facebook und fürchtet um ihre Existenz. 1
Wiener Café schmeißt Hofer-Wähler raus
Aufregung Wiener Café schmeißt Hofer-Wähler raus
Wer den FPÖ-Kandidaten gewählt hat, soll woanders Kaffee trinken. 2
FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Lokalverbot FPÖ klagt Hofer-Wirtin
Toni Mahdalik hat wegen "Verdachts auf Verletzung der Menschenwürde" geklagt. 3
Video zeigt brutale Schlägerei am Gürtel
Afrikaner gegen Araber Video zeigt brutale Schlägerei am Gürtel
Es bildete sich rasch ein großer Menschenauflauf aus den umgebenden Lokalen. 4
Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
FPÖ zeigt sie an Wut-Wirtin drohen zwei Jahre Haft
Eine Wiener Wirtin fordert Hofer-Wähler auf, „weiterzugehen“ – für die FPÖ Verhetzung. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
„Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Kriminalität „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
Was die Polizei unternimmt um den Hotspot zu entschärfen.
News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
News TV News TV: Stichwahl Umfrage & Wahlplakate
Themen: Umfrage zur Stichwahl, Hofburg-Kandidaten präsentierten Wahlplakate, „Aktion scharf“ am Wiener Praterstern
FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Hofburg-Wahl FPÖ präsentiert Wahlplakate von Hofer
Die FPÖ plakatiert ihren Präsidentschaftskandidaten Norbert Hofer im Stichwahlkampf als "Stimme der Vernunft".
Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Hofburg-Wahl Hofer und Van der Bellen Kopf an Kopf
Die erste Umfrage zur Stichwahl der Bundespräsidentenwahl.
So chaotisch sind IS-Kämpfer
Islamischer Staat So chaotisch sind IS-Kämpfer
Kurdischen Kämpfern ist eine Helmkamera eines IS-Kämpfers in die Hände gefallen. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie chaotisch und panisch die Kämpfer der Extremistenmiliz vorgehen.
Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Roter Planet Spektakuläres Panorama-Foto vom Mars
Die NASA setzte das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte.
Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Angeschossen Mann bedroht TV-Studio im Pandakostüm
Am Donnerstag ist ein Mann außerhalb des Gebäudes des Fernsehsenders Baltimore TV anschossen worden. Laut Polizeiangaben reagierte der Mann nicht auf die Anweisungen der Polizeibeamten.
Luftangriff auf Klinik - Tote
Serien - Aleppo Luftangriff auf Klinik - Tote
Die syrische Regierung hat jede Verantwortung für die Luftangriffe auf das Krankenhaus zurückgewiesen. Die syrische Luftwaffe habe nichts damit zu tun, berichtete das staatliche Fernsehen am Donnerstag.
Schlägerei im türkischen Parlament
Visumsbefreiung Schlägerei im türkischen Parlament
Wegen einer Schlägerei im türkischen Parlament verzögert sich dort die Arbeit an Gesetzen für die Visumsbefreiung in der Europäischen Union bis kommende Woche.
News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Ein Toter News TV: Wintereinbruch sorgt in Kärnten für Chaos
Außerdem: FPÖ will Wirtin strafverfolgen lassen & Kuriose Verfolgungsjagd in Chile

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.