Eineiige Drillinge in Klagenfurt geboren Eineiige Drillinge in Klagenfurt geboren

Sensation

© sxc

 

Eineiige Drillinge in Klagenfurt geboren

Sensation im Klinikum Klagenfurt: Eine 30-jährige Klagenfurterin hat am vergangenen Freitag eineiige Drillinge zur Welt gebracht. Sind schon Drillingsgeburten nicht gerade häufig, sind eineiige Drillinge eine wahre Seltenheit - sogar ein Lotto-Sechser ist wahrscheinlicher. Die Chance auf eine Geburt von eineiigen Drillingen liegt bei 1:200 Millionen. Die Kinder haben die idente genetische Information und die gleichen Organe.

Die Kinder, die nach 33-wöchiger Schwangerschaft per Kaiserschnitt zur Welt kamen, sind nach Auskunft des behandelnden Arztes Franz Lausegger schon relativ groß und wiegen zwischen 1.500 und 1.700 Gramm. Mutter und Kinder dürfen in wenigen Tagen das Krankenhaus verlassen.

Medienrummel rund um die Drillinge wird von der Mutter abgelehnt, ließ sie via behandelnden Arzt ausrichten. Die Familie sei ihre Privatsache, so die Frau. Am Klinikum Klagenfurt haben laut Lausegger das erste Mal eineiige Drillinge das Licht der Welt erblickt. In Österreich kamen 2007 in Feldkirch Amy, Kim und Zoe als eineiige Drillinge auf die Welt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen