Eizellen vertauscht: Frau sucht echte Eltern

Fehler bei künstlicher Befruchtung

Eizellen vertauscht: Frau sucht echte Eltern

Der Arzt Herbert Zech aus Bregenz gehört zu den führenden Fortpflanzungsmedizinern des Landes. Doch vor 25 Jahren muss ihm ein Fehler unterlaufen sein, wie er im Magazin Spiegel einräumt. Er verwechselte vor dem Einsetzen von Embryos zwei Petrischalen. Die Folge: Eine heute 25-Jährige wuchs bei den falschen Eltern auf und sucht jetzt die richtigen.

Immerhin: Zech steht zu seinem Fehler und bot der Frau 300.000 Euro an.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten