Ekel-Alarm: Schüler bekamen Suppe mit Motten

Catering von Recheis-Tochter

Ekel-Alarm: Schüler bekamen Suppe mit Motten

An der Neuen Mittelschule Mittelweiherburg in Hard (Vorarlberg) haben Schüler die Larven von Motten in ihrer Nudelsuppe gefunden. Das Catering „Mama bringt´s“ – eine Tochter des Tiroler Teigwaren-Herstellers Recheis - entschuldigte sich und sprach von einem bedauerlichen Zwischenfall, berichtet Vorarlberg Online (vol.at).

Die Schülerbetreuung wandte sich schriftlich an die Eltern, um zu beschwichtigen. Es habe nie ein Gesundheitsrisiko bestanden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten