Endlich: Morgen explodiert der Frühling

Hoch "Isidor"

© TZ Österreich Raunig

Endlich: Morgen explodiert der Frühling

Noch gestern gab es in Österreich bis zu einem halben Meter Neuschnee – jetzt aber kommt endlich der Frühling! „Im Westen und Süden steigen die Temperaturen heute bereits auf bis zu 13 Grad, es wird sehr sonnig“, verspricht Christian Ortner, Wetter-Experte von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Auch im Norden und Osten gibt es schon heute nach den langen Wintermonaten einen regelrechten Temperaturschub. Das Thermometer klettert erstmals wieder auf zehn Grad plus. Die Meteorologen aber sind sich einig: Das ist erst Anfang!

Hier geht's zur aktuellen Wetterprognose.

Thermometer erreicht schon bis zu 18 Grad
Denn Hochdruckgebiet Isidor nimmt erst jetzt so richtig Fahrt auf. Kann es heute im Norden und Osten noch dichte Wolken geben, am Vormittag sogar noch leicht regnen, ist damit morgen endgültig Schluss. Sonne und Wolken wechseln sich im ganzen Land zwar auch dann immer wieder ab, allmählich aber setzt sich immer mehr die Sonne durch. Mit bis zu 16 Grad wird es dann noch einmal deutlich wärmer. Auch der lebhafte Wind der letzten Tage gehört dann endgültig der Vergangenheit an.

Versprochen: Dienstag war der letzte Wintertag
Und: Am Freitag wird der erste Höhepunkt des Frühlings erreicht. Dann klettert das Thermometer im Süden Österreichs auf bis zu 18 Grad, in Wien werden warme 17 Grad erwartet. Den meisten Sonnenschein wird es wieder im Süden geben. Noch nie war es heuer in Österreich so warm!

17 Tage nach dem meteorologischen Frühlingsbeginn steht nun dem Start der schönsten Jahreszeit also endgültig nichts mehr im Wege. Noch in den letzten Tagen ließ eiskalte Luft aus Polen und Russland das ganze Land zittern – wegen enormen Neuschneemengen und starkem Nordwind war noch gestern die Lawinengefahr in Niederösterreich und Salzburg teils erheblich angestiegen.

„Gestern war allerdings der letzte Tag des Winters“, ist Meteorologe Ortner überzeugt, denn jetzt übernimmt Hochdruckgebiet Isidor das Kommando. Dies verlagert sich nun täglich weiter nach Osten, bringt endlich mildere Luftmassen und Sonnenschein nach Österreich und sorgt für Frühlingsgefühle.

Der Ausblick fürs Wochenende: Am freundlichsten wird es noch am Samstag, im Osten sind dann noch einmal 16 Grad, im Westen 17 Grad möglich. Am Sonntag zeigt sich die Sonne wieder seltener, im Osten ist mit Regen zu rechnen, auch der stürmische Westwind feiert dann ein Comeback.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen