Endlich beginnt es wieder zu tauen

Winter-Aus zu Neujahr

Endlich beginnt es wieder zu tauen

Kurz aber heftig war der letzte und mancherorts auch erste (!) Wintereinbruch 2014. Jetzt zum Jahresbeginn 2015 beruhigt sich das Wetter wieder, die extreme Kälte hat ein Ende und auch die letzten Schneeflocken schmelzen bald dahin. Es wird wieder wärmer - und zwar ganz deutlich. Bis zu +10 Grad sollte das Thermometer schon am Freitag anzeigen, Tauwetter ist angesagt.

Das "erste Wetter 2015":
Im Westen und Südwesten ist am Neujahrstag mit zumindest zeitweiligem Sonnenschein zu rechnen. Sonst gibt es von ein paar Auflockerungen abgesehen viele Wolken und vor allem im Norden und Osten zunächst ein wenig Schneefall. Zum Nachmittag hin geht der Schneefall gebietsweise in Nieseln oder leichten Regen über, dabei besteht stellenweise Glättegefahr durch gefrierenden Niederschlag. Es ist schwach windig, nur im Donauraum und im Wiener Becken kommt mäßiger Wind aus West auf. Die Tiefstwerte betragen minus 18 bis minus 8 Grad, in den bewölkten Gebieten minus 8 bis minus 2 Grad. Die Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen minus 6 und plus 3 Grad.

wetterdonnerstag.jpg © wetter.at

(Mit einem Klick auf die Karte zur genauen Prognose für Ihren Ort)

Die weiteren Aussichten:

Freitag: Sonne und Wolken wechseln einander ab, bei Temperaturen zwischen 0 und + 10 Grad ist es deutlich milder.

Samstag: Windig, teilweise auch stürmisch. Wolken ziehen auf, ein paar Schauer sind möglich bei -1 bis +7 Grad.

Sonntag: Meist sonnig im Süden, im Rest von Österreich bewölkt, im Norden und Osten auch feucht bei -1 bis +6 Grad.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen