Sonderthema:
Entführter Caspar: Verhandlung vertagt

Baden

Entführter Caspar: Verhandlung vertagt

Im Fall des vierjährigen Caspar, der von seinem Vater, einem Anwalt aus Großbritannien, aus Baden bei Wien auf die Kanalinsel Sark Island entführt wurde, ist am Montagabend die angesetzte Verhandlung unterbrochen worden. Ein Wiedersehen zwischen dem Kind und der in Niederösterreich lebenden Mutter habe es noch nicht gegeben, sagte ein Sprecher der von der Frau beauftragten Wiener Rechtsanwaltskanzlei.

Die Verhandlung am beauftragten Gericht auf der Nachbarinsel Guernsey wurde am Dienstagvormittag fortgesetzt. Eine Entscheidung stand daher noch aus.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen