Ersatzlenker für Betrunkenen hatte 1,42 Promille

Oberösterreich

Ersatzlenker für Betrunkenen hatte 1,42 Promille

Ein 26-Jähriger ist Montagabend in Wels für seinen Bruder eingesprungen, weil dieser angeblich zu betrunken war, um sein Moped selbst zu lenken. Der Ersatzfahrer hatte allerdings selbst 1,42 Promille, wie die oberösterreichische Polizei berichtete,

Mopedausweis abgenommen
Der Mann war Polizisten aufgefallen, weil er keinen Helm trug. Als Rechtfertigung gab er an, er habe statt seines am Sozius sitzenden Bruders das Steuer übernommen. Dieser habe nämlich zu tief ins Glas geschaut. Als sich herausstellte, dass für ihn das Gleiche galt, wurde dem 26-Jährigen der Mopedausweis abgenommen. Den Fahrzeugschlüssel mussten die Brüder ebenfalls bis zu ihrer Ausnüchterung abgeben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen