Ersthelfer kommen mit dem Elektro-Rad

Schnellere Hilfe

Ersthelfer kommen mit dem Elektro-Rad

Im Landhausviertel in St. Pölten düsen zwei neue, futuristisch aussehende Elektrofahrzeuge herum, sogenannte Segways. Die Ersthelfer (First Responder) des Notrufs 144 flitzen damit von Einsatz zu Einsatz. Die Notruf-Chefs Thomas Pöchacker und Christof Chwojka: „Die Segways sind flott, sparsam, extrem wendig und man kommt mit ihnen überall schnell hin.“ Im Regierungsviertel (22 Hektar groß) mit allen Servicestellen, dem Kulturbezirk und dem ORF-Landesstudio halten sich täglich rund 3.500 Menschen auf. Pro Monat werden ca. 13 Einsätze auf zwei Rädern gefahren und das mit minimalem Energieaufwand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten