Facebook-Prügelei: Freund spricht

Fünf Verletzte

© Scharinger

Facebook-Prügelei: Freund spricht

Eines steht fest: Heiraten werden Danijel S. (15) aus Oberösterreich und Sasette (13) aus Tirol wohl nie. Wie ÖSTERREICH berichtete, hatten sich die Turteltauben via Facebook ein Jahr lang hin und her geschrieben und Fotos geschickt. Bei einem geheimen Treffen am Montag in Uttendorf bei Braunau (OÖ) eskalierte die Situation. Es kam zu einer Massenschlägerei zwischen den beiden Familien der Teenager – und jetzt will keiner daran schuld sein.

„Ihre Eltern wollten es so“
„Sasette hat mich im Internet immer wieder gefragt, ob sie zu mir abhauen kann. Ich habe ja gesagt und dann ist sie mit dem Zug gekommen“, erzählt Danijel (siehe rechts): „Als meine Eltern sie sahen, haben sie sofort ihre Eltern verständigt, damit die sich keine Sorgen machen.“ Auch Danijels Vater, Libe, hat dann noch mal mit dem Vater von Sasette telefoniert. „Ich habe ihm gesagt, er kann seine Tochter abholen“, so Libe.

Als die Tiroler Familie dann am Parkplatz in Uttendorf vorfuhr, überschlugen sich die Ereignisse. Vater Libe: „Sie sind ausgestiegen und haben uns beschimpft und attackiert. Ihre Mutter wollte mit dem Radkreuz zuschlagen, dann habe ich meine Familie verteidigt. Die Mutter hat auch Sasette geschlagen, dafür gibt es Zeugen.“ Die Tiroler Familie sieht das freilich anders.

Ein Richter wird vermutlich darüber entscheiden, wer im Recht ist. Die Anzeigen liegen schon bei der Staatsanwaltschaft. Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

ÖSTERREICH: Was ist da am Montag eigentlich vorgefallen?
Danijel:
Sasette hat mich im Internet gefragt, ob sie zu mir abhauen kann. Ich habe ja gesagt und dann ist sie mit dem Zug zu uns gekommen.

ÖSTERREICH: Und dann?
Danijel:
Als meine Mama sah, dass Sasette da war, rief meine Mutter sofort ihre Eltern an und sagte ihnen, dass ihre Tochter bei uns in Oberösterreich ist.

ÖSTERREICH: Was geschah danach?
Danijel:
Dann hat mein Vater mit ihrem Vater auch noch gesprochen.
Libe:
Ich habe ihm gesagt, er braucht sich keine Sorgen machen, seine Tochter ist bei uns und er kann sie abholen.

ÖSTERREICH: Und was war dann am Parkplatz?
Libe:
Die Familie von Sasette ist mit dem Auto angekommen, dann sind sie alle ausgestiegen und haben uns sofort attackiert. Ihre Mutter wollte mit dem Radkreuz zuschlagen, dann habe ich meine Familie verteidigt. Und Sasettes Mama hat auch das Mädchen geschlagen, nicht wir. Dafür gibt es Zeugen.

Autor: M. Lassnig
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Linz Sex-Attacke: Frau an Haltestelle brutal überfallen
Angreifer schlug die Frau an einer Bushaltestelle bewusstlos. 1
Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall-Drama Bub (2) stürzt aus fahrendem Auto - tot
Unfall bei Vöcklamarkt (OÖ): Kinder öffneten während der Fahrt die Türe. 2
Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Au-pair-Mord Mordopfer im Bett mit Teenie (15) erwischt
Ein Au-pair-Mädchen hatte Sex mit einem 15-Jährigen – deshalb musste es sterben. 3
Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Familiendrama in OÖ Mann stirbt beim Versuch, Sohn an Suizid zu hindern
Der genaue Hergang war am Sonntag aber noch Gegenstand von Ermittlungen. 4
Bombendrohung gegen Merkur-Markt in Stockerau
Evakuierung Bombendrohung gegen Merkur-Markt in Stockerau
150 Menschen mussten evakuiert werden - eine Schutzzone wurde aufgezogen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Servus TV wird eingestellt & Leicester City
News TV News TV: Servus TV wird eingestellt & Leicester City
Themen: Servus TV wird eingestellt, Asylwerber droht mit Sprung vom Dach, Leicester City ist englischer Meister
Bankomatgebühr kommt vorerst nicht
Wirbel um Gebühr Bankomatgebühr kommt vorerst nicht
Finanzminister und Banker einigten sich bei Bankomat-Gipfel auf Prüfung der Gebühren.
Frau verklagt Starbucks auf 5 Mio. Dollar
Kaffeekette Frau verklagt Starbucks auf 5 Mio. Dollar
Der Konzern täusche die Verbraucher und bereite die Kaltgetränke mit zu viel Eis zu, so der Vorwurf.
Servus TV wird eingestellt
TV-Sender Servus TV wird eingestellt
Der Sender ist wirtschaftlich nicht mehr tragbar, erklärt das Unternehmen.
Wegen Dürre: Drohende Hungersnot in Simbabwe
Afrika Wegen Dürre: Drohende Hungersnot in Simbabwe
Wegen einer Dürre fehlt es in Simbabwe derzeit an Lebensmitteln.
Asylwerber droht von Dach zu springen
Flüchtlingsheim in Oberösterreich Asylwerber droht von Dach zu springen
Cobraeinsatz Montagvormittag in Wartberg ob der Aist. Ein Mann wollte vom Dach des Asylwerberheims springen.
Potenziell bewohnbare Planeten entdeckt
Sensation Potenziell bewohnbare Planeten entdeckt
Die Planeten umkreisen einen Zwergstern in einer Entfernung, die die Existenz von Wasser ermöglicht.
Wegen Gesetzesentwurf: Schlägerei im türkischen Parlament
Türkei Wegen Gesetzesentwurf: Schlägerei im türkischen Parlament
Am Montag gingen sich Abgeordneten der Regierungspartei AKP und der prokurdischen Oppositionspartei HDP an den Kragen.
Konferenz zur Zukunft des Internets
re:publica Konferenz zur Zukunft des Internets
Bei der Konferenz in Berlin geht es um die Digitalisierung und die Zukunft des Internets.
Solarflugzeug setzt Weltreise fort
Solar Impulse 2 Solarflugzeug setzt Weltreise fort
Nächstes Ziel ist Phoenix in Arizona, mehr als 1100 Kilometer entfernt.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.