Fahrerflucht: Polizist überfährt Passanten

Passant getötet

© APA, Symbolfoto

Fahrerflucht: Polizist überfährt Passanten

Ein Fußgänger ist in der Nacht auf Sonntag auf der Bundesstraße 85 zwischen Pereszteg und Fertöszentmiklos in Ungarn von einem Auto erfasst und getötet worden. Der österreichische Pkw-Lenker beging zuerst Fahrerflucht, er stellte sich jedoch in der Früh. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Verdächtigen um einen Polizisten, so das Landespolizeikommando Burgenland.

Der Unfall passierte gegen 01.45 Uhr in der Nacht. Der 20-jährige Ungar wurde angefahren und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Laut Polizei beobachteten Zeugen den Unfall. Der Autofahrer flüchtete im Schock und fuhr über die Grenze nach Österreich. Um 07.00 Uhr in der Früh stellte er sich bei der Polizei Oberpullendorf.

Die Einvernahme des Pkw-Lenkers wurde am Sonntag abgeschlossen. Er wird wegen Im-Stich-Lassens eines Verletzten sowie eines Verkehrsunfalls mit tödlichem Ausgang angezeigt. Zudem wurde der Mann vorläufig vom Dienst suspendiert. Die Einvernahme der Zeugen war am Sonntagnachmittag noch im Gange. Am Unfallort wurde auch die Kennzeichentafel des Unfallfahrzeuges gefunden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen