Falscher Arzt stahl Medikamente in LKH

Diebstahl in Graz

Falscher Arzt stahl Medikamente in LKH

Ein falscher Arzt hat Samstagabend im LKH Graz Medikamente gestohlen und ist anschließend verschwunden. Der 25 bis 40 Jahre alte Mann hatte sich mit weißer Hose und weißem Kittel bekleidet und zwanzig verschiedene Schmerzmittel und Narkotika aus dem Medikamentenraum mitgehen lassen. Als der Diebstahl auffiel, war der Täter schon weg, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Sonntag mit.

Zwischen 18.00 Uhr und 21.15 Uhr dürfte sich der Täter Zugang zu der Medizin auf der Allgemeinen Chirurgie verschafft haben. Auf seinem Arztkittel trug er die Aufschrift "Gastarzt". Mehreren Schwestern fiel der Unbekannte auch auf und sie sprachen ihn an. Er sagte, er sei Arzt der Urologie und warte auf einen Kollegen der Neurologie. Tatsächlich aber hatte er Medikamente in einem weißen Stoffsackerl aus dem LKH gebracht.

Der Täter ist schlank, hat ein schmales Gesicht und brünette Haare. Er trug einen nur etwa fünf Zentimeter langen Pferdeschwanz und sprach mit inländischem Dialekt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen