Familiendrama in NÖ: Drei Kinder verlieren ihre Mutter

Reichenau

Familiendrama in NÖ: Drei Kinder verlieren ihre Mutter

Mit nur 39 Jahren verstarb Michaela Schöggl, nachdem sie sieben Wochen im Tiefschlaf lag. Auslöser war ein plötzlicher Darmdurchbruch. Das berichten die „NÖN“ online.

Im letzten Monat wurden ihre drei Kinder zu Halbwaisen und ihr Mann Thomas Hummer zum Witwer. Ihre Familie und Freunde trauern um die ehemalige SPÖ-Gemeinderätin. Zwei Jahre lang war sie in der roten Fraktion in Reichenau vertreten. „Sie war immer sehr engagiert und ein absoluter Familienmensch!“, wird SPÖ-Gemeinderat Wolfgang Reiter in der „NÖN“ zitiert.

Um die Zukunft der Kinder wenigstens finanziell abzusichern, wurde nun ein Spendenkonto eingerichtet. Reiter sicherte bereits seine Unterstützung zu. Wer ebenfalls helfen will: Raiffeisenbank Reichenau, Thomas Hummer, IBAN: AT02 3219 5002 0211 4577, Verwendungszweck: Spenden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen