Ferienbeginn: Lange Staus auf den Autobahnen

15 Kilometer Stau auf A12

© APA

Ferienbeginn: Lange Staus auf den Autobahnen

Zahlreiche Autofahrer sind am Samstagvormittag auf einigen Hauptverbindungen - speziell in Westösterreich - auf die Geduldsprobe gestellt worden. Besonders gegen Mittag nahm der Verkehr der Urlaubsheimkehrer aus den Skigebieten Richtung Deutschland zu, berichtete der ÖAMTC.

15 Kilometer Stau auf der A12
In Tirol herrschte auf der Inntal-Autobahn (A12) im Raum Kufstein in beiden Richtungen zeitweise nur Schritttempo. Zu Mittag war die Kolonne Richtung Bayern mehr als 15 Kilometer lang.

Auch im Zillertal bildeten sich immer wieder Staus. Auf der Fernpass-Straße (B179) gab es Blockabfertigung vor dem Lermooser Tunnel. In Vorarlberg bildeten sich auf der Rheintal-Autobahn (A14) vor dem Pfänder Tunnel bei Bregenz Staus.

In Salzburg war der Verkehr in den Vormittagsstunden auf der Tauernautobahn (A10) sehr dicht. Zu Mittag gab es auf der Westautobahn (A1) ab dem Knoten Salzburg Richtung München Stau. Verzögerungen traten auch in der Steiermark auf der Ennstal-Straße (B320) bei Liezen und bei Trautenfels auf. Auf der Semmering-Schnellstraße (S6) kam es bei Leoben vorübergehend zu einem Stau nach einem Verkehrsunfall.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen