Schon wieder

Schon wieder

1 / 2

Feuerteufel kam nachts in Tullner Studentenheim

Brandalarm hat es in der Nacht auf Donnerstag in einem Studentenwohnheim in Tulln gegeben. Nach Feuerwehrangaben waren in einer WC-Anlage im Erdgeschoß Papierhandtücher und ein Mistkübel angezündet worden. Da die automatische Brandmeldeanlage frühzeitig anschlug, waren die Einsatzkräfte rasch zur Stelle. Verletzt wurde niemand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr befanden sich die Bewohner, die durch die Sirene geweckt worden waren, bereits im Freien. Der Eingangsbereich des Gebäudes und der Sanitärraum waren verraucht, die Flammen allerdings schon mithilfe eines Handfeuerlöschers erstickt. Nach Belüftung der Räume konnten die Bewohner zurückkehren.

Laut Aussendung der FF der Stadt war der Vorfall nicht der erste seiner Art: Im August 2016 hatte es zwei ähnliche Entstehungsbrände in öffentlichen Bereichen der Unterkunft gegeben, und im Februar ging eine Müllinsel bei dem Studentenwohnheim in Flammen auf, wobei acht geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten