Flugbegleiter-Streik: Wien betroffen

Finnland

© APA

Flugbegleiter-Streik: Wien betroffen

Ein Streik der finnischen Flugbegleiter hat zu Störungen im Flugverkehr von und nach Finnland geführt. Die Fluglinie Finnair sah sich am Dienstag gezwungen, rund 110 Flüge zu streichen, darunter auch zwei Flüge nach Wien sowie einen aus Wien. Streichungen meldete auch innerhalb Nordeuropas fliegende finnische Airline Blue1. Unberührt blieb dagegen der Charterverkehr.

Finnair will freie Zeit nach Fernflügen kürzen

Der Streik begann Dienstagmittag. Grund für den Arbeitskampf sind die Forderungen der Flugbegleiter-Gewerkschaft zur Beibehaltung der derzeitigen Anzahl von freien Tagen sowie die Ausruhzeiten für Stewards und Stewardessen. Finnair will als Sparmaßnahme die freie Zeit der Flugbegleiter im Anschluss an Fernflüge kürzen. Nach der Ausrufung des Streiks gab Finnair wegen der erwarteten hohen Kosten eine Gewinnwarnung heraus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen