Fliegertriebwerk fiel über Innsbruck aus

Großalarm in Tirol

Fliegertriebwerk fiel über Innsbruck aus

Zu einer brenzligen Situation ist es Sonntagfrüh nach dem Start eines Passagierflugzeuges am Innsbrucker Flughafen gekommmen. Der Pilot einer Dash-8 Maschine der Austrian Arrows meldete kurz nach dem Abflug, dass eines der beiden Triebwerke ausgefallen war. Daraufhin wurde Großalarm für sämtliche Feuerwehren im Stadtgebiet ausgelöst.

Der Zwischenfall ging glimpflich aus. Dem Piloten gelang es, die Maschine trotz des technischen Defektes sicher zu landen. Alle 47 Passagiere blieben unverletzt.

Zweiter Ausfall hätte Absturz verursacht
Das Gefährliche an der Situation war gewesen, dass befürchtet wurde, dass auch das zweite Triebwerk ausfallen könnte, was im schlimmsten Fall zu einem Absturz über Innsbruck hätte führen können. Die Maschine sei bereits über Jenbach gewesen, als der Ausfall bemerkt wurde. Daraufhin drehte der Pilot um, wobei das Flugzeug bereits massiv an Höhe verloren hatte.

Sofort wurden alle zehn Freiwilligen Feuerwehren im Stadtgebiet, die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr in Völs alarmiert. Insgesamt waren 250 Einsatzkräfte vor Ort, die glücklicherweise unverrichteter Dinge wieder heimfahren konnten. Techniker werden das Triebwerk untersuchen, um die Ursache für den Ausfall herauszufinden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen