Frau sticht Salzburger am Bahnhof nieder

Nach Streit

Frau sticht Salzburger am Bahnhof nieder

Eine 38-jährige Unterstandslose soll am Montagabend am Salzburger Hauptbahnhof einen 52-jährigen Österreicher von hinten niedergestochen haben. Der Attacke war ein Streit vorausgegangen.

Unter Angehörigen des Unterstandslosenmilieus fand eine verbale Auseinandersetzung statt, die plötzlich eskalierte: Eine polizeibekannte und beschäftigungslose Frau stach dabei den Mann von hinten nieder. Der 52-Jährige konnte trotz heftiger Schmerzen noch die 38-Jährige als Täterin identifizieren, was von einem 49-jährigen Lagerarbeiter bestätigt wurde.

Die Österreicherin wurde daraufhin festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten