5 Stunden waren die Tiere eingepfercht

5 Stunden waren die Tiere eingepfercht

Ganzer Ziegenstall in Klein-LKW gestoppt

Die Polizei staunte nicht schlecht, als sie bei einer Grenzkontrolle in Nickelsdorf, das Blöken von Ziegen hörte. Als die Beamten den Fond des Kombi eines Rumänen (50) öffneten, fanden sie sechs ermüdete Ziegen und vier Zicklein. Der 50-Jährige hatte sie von Berghausen in Deutschland nach Rumänien schmuggeln wollen. Die erschöpften Tiere wurden auf einer Veterinärstation versorgt. Die Ziegen waren seit fünf Stunden im Kombi eingepfercht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen