Kein Alkohol mehr: Gast sticht Wirt nieder

Gewalt in St. Wolfgang

Kein Alkohol mehr: Gast sticht Wirt nieder

Ein 48-jähriger, alkoholisierter Oberösterreicher hat am Sonntag gegen 2.00 Uhr einen Lokalbetreiber in St. Wolfgang (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich mit seinem Taschenmesser in den Bauch gestochen. Der 32-Jährige wurde schwer verletzt, musste notoperiert und in künstlichen Tiefschlaf versetzt werden. Das berichtete die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Montag.

Betrunkener wollte weiteren Alkohol und rastete aus
Der 48-Jährige war offensichtlich erheblich alkoholisiert und bereits auf dem Heimweg. Eine Kellnerin wollte ihm in einem Lokal keine weitere Getränke ausschenken. Der Lokalbetreiber und ein weiterer Gast unterstützten die Frau. Der 48-Jährige habe sich dadurch bedroht gefühlt, gab er bei der Polizei an. Deshalb zückte er sein Messer. Er wurde in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Der Verdächtige habe auch schwere Gedächtnislücken, sagte die Polizei am Montag zur APA. Die Verletzung des Wirtes sei nicht lebensbedrohlich.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen