Gewitter, Sonne und Kaltfront

So geht es weiter

Gewitter, Sonne und Kaltfront

Für den Mittwoch gibt es wieder eine Unwetter-Warnung. In der Steiermark, im Burgenland, in Niederösterreich und in Wien kann es mit Starkregen und Hagel ziemlich heftig werden.

prognose_wetter.jpg © AP

So wird der Mittwoch
Auf einen oft noch sonnigen Start in den Tag folgen im Tagesverlauf vom Bergland ausgehend über der Osthälfte des Landes Regenschauer und Gewitter. Diese können örtlich auch kräftig ausfallen. Weitgehend sonnig und trocken bleibt es hingegen über der Westhälfte des Landes. Es weht eher schwacher Wind, nur im Osten kommt bis zum Nachmittag mäßiger Südostwind auf. Von 7 bis 16 Grad am Morgen steigen die Temperaturen bis zum Nachmittag auf 17 bis 24 Grad.

Sonniger Feiertag
Von Vorarlberg entlang der Alpennordseite bis Oberösterreich folgen auf einen sonnigen Tagesstart bald mehr Wolken sowie lokale Regenschauer. Die Sonne zeigt sich dann nur noch zeitweise. Im übrigen Österreich überwiegt hingegen meist der Sonnenschein. Lediglich nachmittags können sich vor allem über dem Berg- und Hügelland lokale gewittrige Regenschauer entladen. Meist bleibt es aber trocken. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis Südwest. Von 7 bis 16 Grad am Morgen erwärmt sich die Luft bis zum Nachmittag auf 17 bis 25 Grad.

Kaltfront am Freitag
Eine recht markante Kaltfront erfasst mit mehrschichtiger Bewölkung und teils schauerartigem Regen allmählich ganz Österreich. Im Osten und vor allem an der Alpensüdseite, wo sich für ein paar Stunden noch die Sonne zeigt, werden auch Gewitter erwartet. Der Wind frischt auf und dreht auf westliche Richtung. Frühtemperaturen 10 bis 16, Tageshöchsttemperaturen im Osten und Südosten noch 17 bis 23 Grad, im Westen und Norden hingegen keine Tageserwärmung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen