Goldschmuck um 30.000 Euro erbeutet

Einbruch

© Getty Images

Goldschmuck um 30.000 Euro erbeutet

Klagenfurt. Hochbetrieb haben derzeit Einbrecher in Kärnten – täglich werden schwere Coups mit Tausenden Euro an Beute begangen. 40 bis 100 Einbrüche werden der Polizei pro Woche gemeldet. So ist am Dienstag tagsüber von einem Unbekannten in eine Wohnung in Klagenfurt eingebrochen worden. Der Täter trat die Wohnungstür in dem Mehrfamilienhaus auf und durchwühlte die Räumlichkeiten. Im Schlafzimmer wurde er dann fündig: Er entdeckte Goldschmuck im Wert von rund 30.000 Euro.

Die Polizei weist nun auf nicht zu vernachlässigende Sicherheitsvorkehrungen hin: Besonders im Sommer wirken offene Fenster und Türen für Einbrecher mehr als verlockend.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen