Grazer Geldbote unterschlug mehr als 80.000 Euro

Geständnis

© Georg Hochmuth

Grazer Geldbote unterschlug mehr als 80.000 Euro

Mehr als 80.000 Euro hat ein 27-jähriger Werttransporteur aus Graz in mehreren Tranchen beim Befüllen von Bankomaten unterschlagen. Der Mann ist am Dienstag festgenommen worden, nachdem in Leibnitz ein Fehlbetrag bei einer Revision unmittelbar nach dem Auffüllen eines Bankomaten festgestellt wurde. Der Verdächtige sei voll geständig, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

67.000 Euro sichergestellt
Der bisher unbescholtene Grazer dürfte laut den ermittelnden Beamten mehrmals zugelangt haben, weshalb die Schadenssumme noch höher werden dürfte. Diesbezügliche Untersuchungen seien noch im Gange. Bei der Festnahme hatte der Verdächtige jedenfalls noch rund 67.000 Euro bei sich. Revisionen werden nicht nach jeder Befüllung durchgeführt, sondern stichprobenartig und bei Unregelmäßigkeiten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen