Sonderthema:
Video zum Thema Grazer Raubserie: Identität von Verdächtigem geklärt
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Erfolg für Soko

Grazer Raubserie: Identität von Verdächtigem geklärt

Die Soko "Schmuckraub" in Graz hat die Identität eines Verdächtigen ausgeforscht, der bereits auf Fahndungsfotos in der vergangenen Woche zu sehen war. Die Ermittler hoffen nun, den Mann fassen zu können. Von ihm fehlte bisher jede Spur.

Der letzte Überfall auf eine betagte Grazerin war am Donnerstag vergangener Woche verübt worden.

Saß in Rumänien in Haft

Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen Rumänen, der schon in seinem Heimatland wegen Raubs in Haft saß. Am 21. Mai wurde Adiel-Christian C. laut ÖSTERREICH-Informationen entlassen und machte sich sogleich auf den Weg nach Österreich, wo er in Spielfeld kontrolliert wurde. Dort wurde der Mann ersucht, sich bei der Staatsanwaltschaft Graz zu melden, um seinen Aufenthaltsort bekanntzugeben.

Wenige Zeit später wurde der Tatverdächtige auch in Wien noch einmal kontrolliert, wobei er wiederum ergesucht wurde, sich bei der Staatsanwaltschaft zu melden. Da jedoch kein Haftbefehl gegen den Rumänen bestand, wurde er nicht festgenommen. Am 30. Juli begann schließlich die Raubserie in Graz. Den Hinweis auf die Identität des Mannes gab schließlich eine österreichische Polizistin, die in Rumänien arbeitet.

Bisher mutmaßlich sieben Überfälle

Die Grazer Ermittler hatten seit 30. Juli mit mehreren Überfällen und Raubdelikten auf ältere Frauen in Graz zu tun. Manche der Opfer konnten sich nicht erinnern, doch da das Muster ähnlich ist, geht die Soko "Schmuckraub" von sieben Überfällen aus. Der oder die Täter hatten es vor allem auf Goldschmuck, Halsketten und Ringe sowie auf Bargeld abgesehen.

Die betagten Opfer wurden teils lebensgefährlich verletzt. Seit vergangener Woche wird intensiv nach Verdächtigen gefahndet. Es wurden Fotos von zunächst zwei Verdächtigen an die Öffentlichkeit gebracht, doch einer der beiden stellte sich und konnte sich vom Verdacht befreien. Die Fahndung nach dem zweiten mutmaßlichen Räuber blieb aber aufrecht. Er hatte sich in der Straßenbahn verdächtig verhalten - das ging aus Videoaufnahmen hervor, erklärten die Ermittler.

Seit einer Woche war es zu keinem ähnlichen Überfall in Graz gekommen. Die Sonderkommission forschte nichtsdestotrotz weiter und kam nun zur Identität des Mannes.

Das könnte Sie auch interessieren:

Raubserie in Graz: Ein Verdächtiger entlastet

Brutale Raubserie in Graz: Wer kennt diesen Mann?

Brutale Raubserie in Graz geht weiter

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen