Grippe: TV-Star im Spital

Kreislauf-Kollaps

Grippe: TV-Star im Spital

Fieber, starke Gelenksschmerzen, Husten und Schnupfen – auch wenn die Zahl im Vergleich zur Vorwoche rasant zurückgegangen ist, sind immer noch Zehntausende Österreicher mit Grippe krankgeschrieben.

Betroffen auch oe24.tv-Moderatorin Nadine Friedrich: Ihr Krankheitsverlauf war besonders schlimm. Sie erlitt einen Kreislaufkollaps, musste sogar ins Spital.

»Ich war noch nie in meinem Leben so krank«

Grippevirus. „Noch nie im Leben war ich so krank“, sagte die erschöpfte TV-Lady am Telefon zu ÖSTERREICH. Seit gut zwei Wochen muss Na­dine nun schon das Bett hüten.

Nach einem einwöchigen Urlaub schlug das Grippevirus bei der gebürtigen Grazerin knallhart zu. „Ich fühlte mich so schwach, dass ich an manchen Tagen nicht einmal aufstehen konnte. Vergangene Woche war es dann so schlimm, dass ich einen Kreislaufzusammenbruch hatte und ins Spital musste. Dort ging es mir erst nach einigen Infusionen wieder besser“, schilderte die Moderatorin.

Ganz gesund ist Nadine immer noch nicht. Geheimrezept gibt es keines, sie bekämpft die ausklingende Grippe mit Tee und reichlich frischem Obst.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen