Gürteltier

Steiermark

Gürteltier "Fuleco" soll WM-Spiele prophezeien

Ein Gürteltier in der Steiermark soll zum Orakel der Fußball-Weltmeisterschaft werden. Das Tier wurde knapp vor der WM in der Tierwelt Herberstein geboren. "Natürlich wurde es nach seinem prominenten Artgenossen Fuleco (dem offiziellen WM-Maskottchen, Anm.) getauft und wird vielleicht Ergebnisse der WM-Spiele voraussagen können?", heißt es augenzwinkernd in einer Aussendung der Tierwelt.

In Herberstein werde Fuleco während der Fußball-WM versuchen, "instinktiv" einige Spielergebnisse zu prophezeien, heißt es. Dazu würden zwei mit Namensschild versehene Tore ins Gehege gestellt. Aus dem ersten Tipp des österreichischen WM-Maskottchens lesen die Tierpfleger dann den Sieger der nächsten Begegnung ab. Die Ergebnisse sollen auf Facebook veröffentlicht werden. "Wir wollen die Fußball-WM damit auch ein wenig nach Herbsterin holen", sagt Geschäftsführerin Doris Wolkner-Steinberger.

Gürteltier © Reinhard Pichler

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen