Häftling flieht im Pyjama aus Grazer Knast

Skuriller Ausbruch

 

Häftling flieht im Pyjama aus Grazer Knast

Mit der Gefängnis-Pyjamahose, einem Leibchen und Sandalen ist am Mittwoch ein 25-jähriger Häftling mit dem Zug von Graz bis nach Bad Gastein im Salzburger Pongau geflohen. Als er sich dort am nächsten Tag in diesem Aufzug in eine Pension schlich, um sich am Frühstücks-Buffet zu bedienen, kam dies der Wirtin seltsam vor. Sie verständigte die Polizei, die den Mann festnahm und zurück in die Steiermark brachte, so die Sicherheitsdirektion Salzburg.

Der 25-Jährige war von der Justizanstalt in die Grazer Landesnervenklinik eingeliefert worden. Dort nutzte er einen günstigen Augenblick zur Flucht. Mit dem Zug fuhr er in seiner Kleidung zunächst nach Klagenfurt und von dort weiter ins Gasteinertal.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen