Haiders letzter Anruf

Haiders Todesnacht

 

Haiders letzter Anruf

Es war eines der großen Geheimnisse um die letzten Stunden im Leben des Jörg Haider. Immer wieder waren Unterstellungen im Raum gestanden: Haider hätte unmittelbar vor seinem Tod einen heftigen Streit mit seinem Vertrauten Stefan Petzner gehabt, Petzners Anrufe und SMS wären indirekt sogar am tödlichen Unfall Haiders schuld gewesen.

Dieter Böhmdorfer, bis vor Kurzem anwaltlicher Berater der Haider-Familie, hatte immer wieder verlangt, Einsicht in die Telefonlisten Petzners zu erlangen.

Eindeutiger Beweis
Dem reicht es jetzt – „so lass ich nicht mit mir umspringen“. Gegenüber ÖSTERREICH legt Petzner jetzt die Anruflisten seiner beiden Handys offen: seines Diensthandys, das einen A1-Anschluss hat (mit Blackberry und E-Mail-Funktion), und seines privaten Telefons, das bei T-Mobile angemeldet ist.

Beide Listen beweisen eindeutig: Der letzte Anruf von Petzner an Haider erfolgte am 10. Oktober bereits um 22.21 Uhr – also fast drei Stunden vor dessen Tod.

Per Klick aufs Bild zu Petzners Telefonrechnung:


Zur Großansicht

Das Gespräch mit Haiders privatem Handy (Nr. 0664-4198XXX) dauerte 2:06 Minuten. „Es wurde wegen schlechter Verbindung unterbrochen“, ergänzt Petzner. Wenige Minuten später hätte ihn Haider dann noch einmal angerufen – „meiner Erinnerung nach um 22.30 Uhr“ – danach hätten die beiden ihr Gespräch zu Ende geführt. Es sollte ihr allerletztes ­Telefonat sein.

Zu diesem Zeitpunkt hatte sich Haider auf dem Weg von dem Veldener In-Lokal Le Cabaret nach Klagenfurt befunden. Erst viel später, nach 1 Uhr morgens, begab sich Jörg Haider auf seine Todesfahrt vom Klagenfurter Lokal Stadtkrämer ins heimatliche Bärental. Um 1.18 Uhr war dann der verheerende Unfall passiert.

In diesem Zeitraum gibt es keine Telefongespräche von Petzner mit Haider. Nach dem Anruf bei Haider sind auf der Telefonliste nur SMS an Freunde, nach 0.30 Uhr überhaupt nur mehr Internet-Kontakte verzeichnet – Abfragen der Nachrichtenagentur APA, wie Petzner erläutert.

Ein Anruf an Haider ist noch am nächsten Morgen, um 5.35 Uhr, auf seinem Privatanschluss verzeichnet. Jenes Telefonat, mit dem Petzner mit der Familie im Bärental in Verbindung trat.

Haiders Telefonliste
Hatte Jörg Haider auf seiner Todesfahrt noch Telefonkontakte außer mit Petzner, kann darüber nur die Familie Auskunft geben. Sie hat Haiders Telefonliste sichern lassen.

ÖSTERREICH-Interview mit Petzner: "Hatte letztes Gespräch lange vor Unfall"

Warum haben Sie sich jetzt entschlossen, die Anrufliste offenzulegen.
Stefan Petzner: Ich habe immer gesagt, dass ich, wenn es nötig ist, den Beweis antreten kann, dass es den letzten Kontakt mit Jörg Haider lange vor dem Unfall gegeben hat. Durch die neue Diskussion in der Öffentlichkeit, die ich nicht losgetreten habe, habe ich den Zeitpunkt erreicht gesehen. So lass ich mit mir nicht umspringen.

Es heißt, Sie seien von den Anwälten dazu aufgefordert worden …
Das stimmt nicht. Es gibt keinerlei Anwaltsbriefe der Familie Jörg Haiders an mich.

Die Listen zeigen, dass es nach 22.21 Uhr keinen Anruf von Ihnen mehr gegeben hat. Die eingehenden Anrufe sind nicht verzeichnet.
Das Gespräch wurde unterbrochen – schlechte Verbindung. Minuten später hat mich Jörg Haider dann noch einmal angerufen und wir haben zu Ende geredet. Danach gab es kein Gespräch mehr.

Ohne indiskret sein zu wollen: Können Sie etwas über den Inhalt des Gespräches sagen?
Es war ein völlig belangloses Gespräch – keine Rede von einem Streit. Ein Freund, der zu diesem Zeitpunkt neben mir gestanden ist, kann das bei Bedarf jederzeit bezeugen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen