Gewürzmischung statt Cannabis verkauft

Teenager reingelegt

Gewürzmischung statt Cannabis verkauft

Eine billige Gewürzmischung hat ein 18-Jähriger Dealer im Salzburger Tennengau einem mit Drogen noch unerfahrenen 14-Jährigen als Marihuana andrehen wollen. Der Schwindel, bei dem er rund 300 Euro ergaunert hätte, flog nur deshalb auf, weil der Ältere bereits unter Überwachung der Polizei stand und Beamte die Übergabe beobachteten, so die Landespolizeidirektion.

Teenager wollte Cannabis "ausprobieren"
Der 14-Jährige gab an, dass er zurzeit Drogen ausprobieren möchte. Eine Ecstasy-Tablette habe er schon einmal geschluckt, nun hätte er Cannabis versuchen wollen. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige, ohne jemals "Gras" erworben oder geraucht zu haben. Der Dealer wird ebenfalls angezeigt.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten