Helden der Hitze schuften bei 43 Grad Helden der Hitze schuften bei 43 Grad

Brutale Hitzewelle

© TZ Österreich / Singer

© oe24-Leserreporter Karl Rauchberger

Helden der Hitze schuften bei 43 Grad

Seiten: 12

Jeden Tag steht er im Hitze-Sandwich: Vor ihm 180 Grad heißer Asphalt, über ihm die Grill-Sonne. Helmut Schartz, Arbeiter bei der Firma Porr. Auch am Rekordtag standen er und sein Asphaltierer-Team auf der Baustelle in der Rußberg­straße in Wien-Floridsdorf: „Keiner von uns verwendet Sonnenschutz, Cola als Kühlwasser reicht“, lacht er.

Hitze ist er gewohnt, hält er seit Jahren aus, doch gestern war’s auch ihm (fast) zu viel: „Manchmal wird’s unerträglich.“

Diashow Hitze-Helden bei der Arbeit
Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

Asphaltierer bei 38 Grad im Einsatz auf einer Wiener Baustelle.

Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

Asphaltierer Helmut Schartz auf der Baustelle Rußbergstraße in Wien-Floridsdorf.

Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

Jedermann bei 58 Grad auf der Bühne: Birgit Minichmayr auf dem Domplatz in Salzburg. Dank Sonne, Scheinwerfer und Pyrotechnik Höchsttemperatur.

Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

Heiße Fahrt in Wiens City bei 37°C: V. Sokolovs (51) Wagen glüht.

Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

36 °C: Fiaker „Baron“ vorm Wiener Stephansdom.

Hitze-Helden bei der Arbeit

Hitze-Helden bei der Arbeit

Schwerarbeit bei 35 Grad auf einer Wiener Baustelle.

1 / 6
  Diashow

Ab 35 Grad: Keine Arbeit mehr auf Baustellen
Rund 200.000 Österreicher arbeiten am Bau. Extrem aggressive Sonne und Affenhitze gefährden ihre Gesundheit. Kaum ein Arbeiter verwendet Sonnenschutz, praktisch keiner trägt UV-Brillen oder Kopfbedeckung: „Die Zahl der Hautkrebserkrankungen steigt bedrohlich an“, warnt Josef Muchitsch, Chef der Gewerkschaft Bau-Holz.

Er fordert: „Hitzefrei für unsere Arbeiter bei mehr als 35°C!“ „Bauarbeiter sind keine Baumaschinen, wo man Kühlflüssigkeit nachfüllen kann“, ist sein Argument: Die Baustellen sollen zumindest am Nachmittag geschlossen werden: „Ab 14 Uhr ist es am schlimmsten“, sagt Muchitsch, „wir können ja früher anfangen“. Statistisch gesehen gibt es pro Jahr 4,5 Tage über 35°C.

hitzefrei_Button.jpg

Hoch "Achim" grillt uns bis Sonntag  
Während vom Westen das Tief „Xenia“ das Wettergeschehen bestimmt, sorgt Hoch „Achim“ dafür, dass besonders heiße Sahara-Luft von Afrika über Italien nach Mitteleuropa zieht – Österreich ist damit Mittelpunkt der Hitzewelle in Europa, die erst am Samstag nachlassen wird.

Satte 43 °C – Sommerrekord
Gemessen wurde die Affenhitze gestern um 16 Uhr am Wiener Praterstern – damit war der Montag offiziell heißester Tag des Jahres. Auf Platz zwei in der Sommer-Hitze-Rekordskala die Jedermann-Bühne in Salzburg: 40 Grad wurde im Publikum angezeigt, fast unmenschliche 58 Grad hatte es auf der Bühne, die den ganzen Tag über direkt in der Sonne glühte. Gespielt ist trotzdem worden.

Auf Platz drei lag Gmünd in Niederösterreich: 38 Grad, ein nahezu tropisches Klima. Das ganze Land stöhnte unter der Hitze, wer konnte, flüchtete ins Bad. Schulter an Schulter drängten sich die Massen, Hochbetrieb an allen Seen und Bädern, obwohl es Montag war und die Urlaubszeit schon fast zu Ende ist.

Sturm auf die Bäder auch
 für Dienstag erwartet
Allein in Wien stürmten 70.000 Menschen ins kühle Nass. Der Hitzerekord am Montag war allerdings erst der sanfte Auftakt: Die ganze Woche über wird es heiß bleiben, erst am kommenden Sonntag kühlt es wieder ab. Zwischen Tirol und dem westlichen Niederösterreich kann es am Dienstag Nachmittag einzelne Gewitter geben.

Ebenso geht es am Mittwoch weiter: Schwül, bei bis zu 34 °C und gewittrig. Rekordhitze ist erst wieder am Samstag zu erwarten: Die Quecksilber-Säule wird abermals über die 30-Grad-Grenze steigen.

Nächste Seite: Der LIVE-Ticker zum Nachlesen

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Disco-Unfall Crash am Weg zur Party: 2 Tote
Feuerwehrmann zur Bergung des eigenen Kinds gerufen. 1
Verzweifelte Suche nach Tamara
Wiener Neustadt Verzweifelte Suche nach Tamara
Junges Mädchen wird vermisst. Die Mutter richtete einen dramatischen Appell auf Facebook. 2
Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Polizei-Großeinsatz Wien: Juwelier überfallen - Hotel umstellt
Bewaffneter Räuber mit Beute auf der Flucht - Polizei umstellte Hotel. 3
Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Der Terror kommt immer näher Auch Österreich in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra wurde in Alarmbereitschaft versetzt. Auch Tschechen alarmiert. 4
Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
An Badesee Sex-Täter riss Frau Bikini vom Leib
Freund des Opfers eilte zu Hilfe und wurde niedergeschlage. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Lebenslange Haft Besonders grausam vorgegangen: Lebenslange Haft
Das Landgericht Potsdam hat am Dienstag Silvio S. wegen der Entführung und Ermordung der beiden Jungen Elias und Mohamed zu lebenslanger Haft verurteilt.
News Flash: Amoklauf in Japan
News Flash News Flash: Amoklauf in Japan
Außerdem: Ambros entging Bomben-attentat, Ecclestones Schwiegermutter entführt und real Life Tarzan
Schießerei in Berliner Krankenhaus
Berlin Schießerei in Berliner Krankenhaus
Die Tat habe keinen Bezug zum islamistischen Terrorismus, so die Polizei.
Schwiegermutter von Ecclestone entführt
Formel 1 Schwiegermutter von Ecclestone entführt
In Brasilien scheint sich ein Mega-Familiendrama um Formel-1-Boss Bernie Ecclestone abzuspielen. Brasilianische Medien berichteten am Montagabend, dass die Schwiegermutter des Formel-1-Promoters in Sao Paulo entführt worden war.
Ambros entging Bomben-Attentat
Ansbach Ambros entging Bomben-Attentat
Wolfgang Ambros eröffnete im Rahmen seiner Watzmann-Abschiedstournee das Festival Ansbach Open, bei dem sich am Sonntag der blutige Anschlag ereignete.
Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Spezialeinheit Cobra Spezialeinheit Cobra in Alarmbereitschaft
Die Spezialeinheit Cobra wurde laut Konrad Kogler, Generaldirektor für die öffentliche Sicherheit, in ganz Österreich „in Alarmbereitschaft versetzt“.
Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Ansbach-Attentat Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu Anschlag von Ansbach
Viele Menschen wurden bei dem Anschlag teilweise schwer verletzt. Die Ansbacher kehren nur langsam wieder zur Normalität zurück.
Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Frankreich Zwei Geiselnehmer und eine Geisel in Nordfrankreich getötet
Die mit Messern bewaffneten Männer hatten in Saint-Etienne-du-Rouvray fünf Menschen in ihre Gewalt gebracht - neben dem Priester zwei Nonnen und zwei Kirchgänger.
Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
News Erste Weltumrundung in Solar-Flieger komplett
Die Piloten und Unternehmer André Borschberg und Bertrand Piccard haben in mehr als 500 Flugstunden die Welt umrundet - als erste in einem solarbetriebenen Flugzeug.
Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Amerika Michelle Obama hält Tränen-Rede für Clinton
Am Parteitag der Demokraten hielt die Präsidenten-Frau eine emotionale Rede.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.