Heute hilft Wien krankem Maxi

Spender gesucht

Heute hilft Wien krankem Maxi

Das Schicksal des dreijährigen Maximilian (2) aus Trofaiach, der an der seltenen Erbkrankheit „Septische Granulomatose“ leidet und nur durch eine Stammzellenspende gerettet werden kann, berührt mittlerweile das ganze Land. Nach mehreren Typisierungsaktionen des Vereins Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich in Osttirol, der Steiermark und Kärnten, bei denen sich mehr als 3.000 Freiwillige durch eine Blutabnahme testen ließen, kommt die Hilfsaktion heute auch nach Wien.

Stammzellen. Von 10 bis 16 Uhr können alle Spendewilligen zwischen 17 und 45 Jahren in der Volkshochschule in Favoriten (Arthaberplatz 18) testen lassen, ob ihre Gene mit denen des kleinen Maxi kompatibel sind.

Nachdem Maxis kleiner Bruder Benedikt (2), der ebenfalls an dem Immundefekt leidet, bereits durch eine Stammzellenspende gerettet werden konnte, hofft Mutter Nora Kapaun-­Kübeck-Montenuovo auch für Maximilian einen passenden Spender zu finden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten