Heute startet der Streik der Spitalsärzte

Nur Notbetrieb in Spitälern

Heute startet der Streik der Spitalsärzte

Heute legen die Spitalsärzte die Ringstraße lahm: Mit einer Demo vom Dr.-Karl-Lueger-Platz zum Franziskanerplatz sorgen sie ab 10 Uhr für ein gewaltiges Verkehrschaos in der City – bis 14 Uhr dauert der Ausstand, es wird immer wieder ­Zwischenkundgebungen geben.

Pensionisten-Kritik

Über die Legitimität des Streiks wird – wie berichtet – weiter heftig gestritten: Während Ärztekammer-Chef Thomas Szekeres erklärt, dass dies ein Protest für die bessere Versorgung der Patienten sei, tobt Karl Blecha, Chef des SPÖ-Pensionistenverbands, über den Streik: „Das ist eine Zumutung für die Senioren, die am heutigen Tag medizinische Betreuung brauchen.“

WGKK

Wer während des Streiks medizinische Hilfe braucht, kann sich an ­Einrichtungen der Wiener Gebietskrankenkassen wenden. Vier Gesundheitszentren und das Hanusch-Krankenhaus in Penzing stehen zur Verfügung.

Funkdienst. Zusätzlich ist von 7 bis 14 Uhr der Ärztefunkdienst der Ärztekammer in Wien im Einsatz. Unter der Nummer 141 ­erhalten Patienten medizinische Betreuung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen