Heute startet der Streik der Spitalsärzte

Nur Notbetrieb in Spitälern

Heute startet der Streik der Spitalsärzte

Heute legen die Spitalsärzte die Ringstraße lahm: Mit einer Demo vom Dr.-Karl-Lueger-Platz zum Franziskanerplatz sorgen sie ab 10 Uhr für ein gewaltiges Verkehrschaos in der City – bis 14 Uhr dauert der Ausstand, es wird immer wieder ­Zwischenkundgebungen geben.

Pensionisten-Kritik

Über die Legitimität des Streiks wird – wie berichtet – weiter heftig gestritten: Während Ärztekammer-Chef Thomas Szekeres erklärt, dass dies ein Protest für die bessere Versorgung der Patienten sei, tobt Karl Blecha, Chef des SPÖ-Pensionistenverbands, über den Streik: „Das ist eine Zumutung für die Senioren, die am heutigen Tag medizinische Betreuung brauchen.“

WGKK

Wer während des Streiks medizinische Hilfe braucht, kann sich an ­Einrichtungen der Wiener Gebietskrankenkassen wenden. Vier Gesundheitszentren und das Hanusch-Krankenhaus in Penzing stehen zur Verfügung.

Funkdienst. Zusätzlich ist von 7 bis 14 Uhr der Ärztefunkdienst der Ärztekammer in Wien im Einsatz. Unter der Nummer 141 ­erhalten Patienten medizinische Betreuung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten