Hier verbrennt Werbe-Bus des Ministers

Burgenland

Hier verbrennt Werbe-Bus des Ministers

Anhand der Polizeimeldung Dienstagmorgen war noch nicht offensichtlich, dass ein „Unfall“ Montagabend auf der S 31 bei Sieggraben einen prominenten politischen Hintergrund hat: Demnach bemerkte ein 36-jähriger Lkw-Lenker Rauch aus dem Motorraum seines Trucks, bremste sich ein und hielt Nachschau.

100 Feuerwehrleute ­konnten wenig ausrichten
Als der Berufsfahrer ausstieg, bemerkte er Feuer im Motorraum und versuchte, die Flammen mit dem Feuerlöscher zu bekämpfen – schließlich musste er aber die Feuerwehr verständigen, die mit insgesamt 100 Mann aus dem Bezirk Oberpullendorf anrückte, aber nur noch feststellen konnten, dass der Laster längst völlig ausgebrannt und der Inhalt komplett vernichtet war.

Allerdings sprach sich dann schnell herum, was hier bei dem Inferno auf der Landstraße in Flammen aufgegangen war: die komplette Wahlwerbung von Nikolaus Berlakovich.

Ein politischer Anschlag wird ausgeschlossen

Der Umweltminister ist der ÖVP-Spitzenkandidat des Bezirks Oberpullendorf, und der Laster hatte das gesamte Werbematerial – Prospekte, Plakate und Briefe an die Haushalte – geladen.

Laut VP-Zentrale ist der Schaden noch nicht bezifferbar, aber beträchtlich. Bis Mitte kommender Woche soll alles neu gedruckt und angeliefert werden. Ein Anschlag wird ausgeschlossen. Die Polizei ermittelt.

Video zum Thema Motorrad außer Kontrolle

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

button_neue_videos.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen