Hirsche brachten kleine Pandas um

Zoo-Mord geklärt

Hirsche brachten kleine Pandas um

Für den Tod der beiden Pandas im Nürnberger Tiergarten können nur die Muntjak-Hirsche verantwortlich sein. Die Katzenbären seien "durch einen spitzen, scharfen Gegenstand, jedoch nicht durch ein Messer" getötet worden, teilte die Stadt Nürnberg am Dienstag mit.

Identische Verletzung
Verletzungen durch andere Tierarten seien bei der pathologischen Untersuchung nicht gefunden worden. Auch konnten weder Spuren von Betäubungsmitteln, noch Hinweise auf eine Beteiligung von Menschen nachgewiesen werden. Unerklärbar bleibe, weshalb die Pandas zeitgleich durch nahezu identische Verletzungen getötet wurden, obwohl beide Tierarten seit zehn Jahren im selben Gehege lebten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen