Sonderthema:
Hotelbrand: 42 Personen gerettet

Tirol

Hotelbrand: 42 Personen gerettet

Zwei einheimische Jugendliche haben Samstag früh in Galtür (Bez. Landeck) in einem Hotel ein Feuer entdeckt und Alarm geschlagen. Das Duo weckte die Besitzerin, in weiterer Folge wurden die 42 im Gebäude befindlichen Personen in Sicherheit gebracht. Ein Mann dürfte eine Rauchgasvergiftung erlitten haben, der Gastraum im Erdgeschoß "ist ein Totalschaden", so die Polizei auf APA-Anfrage.

Brandursache unklar
Die beiden Jugendlichen befanden sich gegen 3.30 Uhr auf dem Heimweg, als sie das Feuer im Hotel-Erdgeschoß bemerkten. Die Brandursache stand vorerst nicht fest und war Gegenstand weiterer Ermittlungen. Gegen 5.00 Uhr waren die Flammen gelöscht.

80 Einsatzkräfte
Die Hotelgäste - das Haus war ausgebucht - wurden auf umliegende Pensionen im Ort verteilt. Dies habe trotz Hochsaison bestens funktioniert, hieß es bei der Polizei. Die Feuerwehr stand mit rund 80 Personen im Einsatz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen