Österreicher für Integration-Sekretariat

Umfrage

Österreicher für Integration-Sekretariat

Die Österreicher glauben, dass mit einem eigenen Staatssekretariat der Integration von Zuwanderern ein guter Dienst erwiesen wird. Das legt zumindest eine Umfrage des "Humaninstituts" nahe. Derzufolge meinen 51 Prozent, dass das Staatssekretariat mit Sebastian Kurz (V) an der Spitze das Integrationsproblem in Österreich verbessern wird. Nur 27 Prozent sind gegenteiliger Ansicht.

41 Prozent: Zuwanderer gut angekommen
Nach Meinung der Befragten sind Zuwanderer derzeit ganz passabel in der Gesellschaft angekommen. 41 Prozent sehen gute oder sehr gute Integration, 40 Prozent vergeben im Schulnotensystem ein "genügend" oder "nicht genügend". Noch besser sieht es aus, fragt man nur Österreicher mit Migrationshintergrund. Fast zwei Drittel von ihnen fühlen sich gut in die österreichische Gesellschaft integriert.

Social Networks helfen
Wenig überraschend fallen die Antworten aus, wie Integration am besten nachhaltig gelingen kann. Klar an der Spitze steht hier das Erlernen der deutschen Sprache. Das Medium, das bei der Integration am meisten helfen kann, ist laut "Humaninstitut"-Befragung übrigens das Internet mit seinen sozialen Netzwerken. Abgeschlagen dahinter folgt das Fernsehen noch vor den Zeitungen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen