Hund verursacht Verkehrsunfall

Inntalautobahn

Hund verursacht Verkehrsunfall

Einen Verkehrsunfall hat ein Kanadischer Schäferhund am Donnerstagnachmittag auf der Inntalautobahn bei Imst in Tirol verursacht. Das Tier stieß mit einem Pkw zusammen und blieb unverletzt, der Wagen wurde leicht beschädigt. Erst nach vier Kilometern gelang es einer Polizeistreife, den Rassehund von der Fahrbahn zu vertreiben und seinem "Herrl" zurückzubringen.

Auf Tankstelle ausgerissen

Der weiße Rüde war seinem Besitzer auf einer nahe gelegenen Tankstelle aus dem Auto entwischt. Vor dem Eintreffen der Polizei hatten mehrere Autofahrer vergeblich versucht, den Hund einzufangen. Für kurze Zeit gab es einen Stau. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten