Hundehasser präparierte Köder mit Schrauben

Oberösterreich

Hundehasser präparierte Köder mit Schrauben

Ein vorerst unbekannter Tierhasser hat im Garten eines 33-jährigen Hundebesitzers im Bezirk Eferding präparierte Köder ausgelegt. Dazu wurden Metallschrauben in Wurststücke gesteckt. Ob einer seiner beiden Hunde etwas davon gefressen hat, muss noch vom Tierarzt untersucht werden, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Samstag.

In der Nacht auf Donnerstag muss die Aktion des Tierquälers in Prambachkirchen erfolgt sein. Das 33-jährige Herrchen der beiden Hunde fand insgesamt sechs Wurststücke in der Länge von rund vier Zentimetern. In drei Köder befanden sich Metallschrauben. Ein zehn Monate alter Schäferhund war in einem Zwinger und konnte damit die Präparate nicht erreichen. Ob der freilaufende dreijährige Beagle etwas erwischt hat, soll der Veterinär klären.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten