Im letzten Moment aus Bach gerettet Im letzten Moment aus Bach gerettet

Nachtschwärmer

 

 

Im letzten Moment aus Bach gerettet

Lebensgefährlich hat eine "feuchtfröhliche" Geburtstagsfeier für einen 45-Jährigen in Langenlois (Bezirk Krems) geendet. Nach einem Streifzug durch mehrere Lokale stürzte der Mann in der Nacht auf heute, Samstag, am Heimweg in einem Park über eine Böschung in den Loisbach, aus dem er aufgrund seiner Alkoholisierung nicht herauskam. Ein weiterer "Nachtschwärmer" hörte Hilferufe und rettete den verletzten Betrunkenen.

An die Böschung gezogen
Nach Angaben der Sicherheitsdirektion Niederösterreich verletzte sich der 31-jährige Marokkaner beim Versuch, den Mann aus dem Wasser zu ziehen, an der Schulter. Es gelang ihm aber, den 45-Jährigen an der Böschung zu sichern. Dann wählte er den Notruf.

Beide Männer wurden ins Landesklinikum Krems eingeliefert. Der 45-Jährige hatte diverse Gesichts- und Kopfverletzungen - Schwellung beim rechten Jochbein sowie etliche Cuts und Hautabschürfungen - erlitten und war überdies akut unterkühlt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen