In Ö gesuchte Autodiebe in Polen gefasst

Fahndungserfolg

© APA

In Ö gesuchte Autodiebe in Polen gefasst

Donaldas N. (30) und sein Kumpel Audrius B. (28) waren in der Nacht auf Montag auf dem Weg in ihre Heimat Litauen und stellten sich mit einem nagelneuen BMW X5 am Grenzposten Budzisko an. Es waren nur noch Meter bzw. wenige Minuten, bis sie die Beute in ihr Land gebracht hätten - doch dann schlug das Schengenfahndungssystem SIS Alarm.

Haftbefehl
Demnach bestand ein Haftbefehl der Linzer Staatsanwaltschaft gegen die beiden Litauer, die im März bei einem Einbruch in eine Tiefgarage in der Auwiesenstraße drei graue BMW X5 im Wert von mehr als 100. 000 Euro gestohlen hatten. Ihr Pech: Die Garage war mit einer Kamera überwacht - anhand der Fotos wurden die BMW-Marder identifiziert.

Sichergestellt
Zwei der in OÖ gestohlenen Nobel-Bayern konnten übrigens - in Litauen und Polen - bereits sichergestellt werden. Vom dritten Pkw fehlt noch jede Spur. Und das Auto, in dem das Duo geschnappt wurde, war auch nicht legal erworben. Die Verdächtigen sitzen in Auslieferungshaft und werden demnächst vom Fahndungsdienst des Bundeskriminalamts nach Österreich (zum Prozess) geholt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen