Internet-Erpresser locken mit Playboy-Model

Polizei-Warnung

Internet-Erpresser locken mit Playboy-Model

Wie viele Facebook-User erhielt auch ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Oberpullendorf eine Freundschaftsanfrage per Facebook von einer „Caroline Dupont“. In Frankreich ein Dutzendname, ist das Profil mit einem freizügigen Foto „garniert“, das offenbar das männliche Denken beeinträchtigen soll.

Denn ganz offensichtlich ist die Frau kein interessierter Single von nebenan, sondern – nach einer Minute Bildervergleich auf Google – das mexikanische Playboy-Model und die Ex-Ronaldo-Affäre Daniella Chavez.

Trotzdem ließ sich der 19-Jährige dazu verleiten, mit „Caroline“ einen Video-Chat auf Skype zu beginnen. Schnell forderte ihn die neue „Freundin“ dazu auf, sexuelle Handlungen an sich vorzunehmen – vor laufender Kamera! Der junge Burgenländer lehnte aber ab.

Bursche sollte 2.500 Euro nach Afrika überweisen
Trotzdem bekam der Bursche wenig später ein Video zugesandt, wo sein (per Webcam gefilmtes) Gesicht in ein Video mit Nacktaufnahmen hineinmontiert war.

Gleichzeitig wurde der User dazu aufgefordert, 2.500 Euro an eine Bank in Afrika zu überweisen – angeblich für notleidende Kinder. Sonst würde das „Sex-Filmchen“ im Internet veröffentlicht. Der 19-Jährige überwies natürlich kein Geld und erstattete Anzeige. Die Polizei ermittelt.

(kor)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen