Internetbetrüger gibt sich als Oberst aus

Verteidigungsministerium

Internetbetrüger gibt sich als Oberst aus

Das österreichische Verteidigungsministerium hat am Dienstag vor einem Internetbetrüger gewarnt, der sich als Oberst des Bundesheeres ausgibt und um Hilfe bei einem Geldfund im Irak bittet. Als "Oberst Ernst Wolf" gibt er vor, in der Armee zu sein und derzeit seinen Irak-Dienst zu versehen. Er verweist dabei auf einen Link im Internet, in dem von einem Geldfund in Bagdad die Rede ist. In diesem Zusammenhang bittet er um finanzielle Hilfe und ersucht um die private Mail-Adresse.

Organisierte Internet-Kriminalität
Das Verteidigungsministerium informierte, dass es sich dabei um das Werk international organisierter Internet-Krimineller handelt. "Es gibt keinen Oberst Ernst Wolf beim österreichischen Bundesheer." Internetuser sollen gegen eine großzügige Belohnung dazu gebracht werden, Geldbeträge zu überweisen, um den Geldfluss außer Landes schaffen zu können.

Mehrere Privatpersonen und Firmen haben das Bundesheer auf die Machenschaften des falschen Oberst aufmerksam gemacht, sagte erklärte Ute Axmann vom Verteidigungsministerium. Anzeige wurde laut der Sprecherin nicht erstattet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen