Iraker wegen Beteiligung an Terrormiliz vor Gericht

Asylwerber

Iraker wegen Beteiligung an Terrormiliz vor Gericht

Zwei Iraker müssen sich heute, Donnerstag, wegen des Verbrechens der terroristischen Vereinigung am Innsbrucker Landesgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft den Asylwerbern im Alter von 21 und 28 Jahren vor, Mitglieder der schiitischen Terrormiliz "Asa'ib al-Haqq" gewesen zu sein.

Die beiden Fälle werden getrennt voneinander verhandelt. Bei einem Schuldspruch drohen den Männern bis zu zehn Jahre Haft.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen