Jasmin (9) im künstlichen Tiefschlaf

Nach Unfall:

Jasmin (9) im künstlichen Tiefschlaf

Am Sonntag wollte sich die kleine Jasmin P. auf dem Jakobikirtag bei einer Runde auf der „Big Wave“ vergnügen. Doch die Fahrt wurde zum Albtraum: Die Volksschülerin stürzte trotz Sicherheitsbügel aus fünf Meter Höhe auf den Schotterboden. Seitdem liegt die Neunjährige im LKH St. Pölten im künstlichen Tiefschlaf. Laut Krankenhaus sei Jasmins Zustand „stabil, aber unverändert“. Die Polizei ermittelt indes die Unfallursache. Dazu sollen die technischen Unterlagen der „Big Wave“ geprüft werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen