Jeden Tag wird es jetzt noch kälter

Der Winter kommt

Jeden Tag wird es jetzt noch kälter

Minusgrade auch im Flachland, daran werden wir uns wohl oder übel in den nächsten Wochen gewöhnen müssen. Der Winter gibt zum ersten Mal in diesem Jahr ein Lebenszeichen von sich. Schon in den nächsten Tagen heißt es Eiskratzen bevor es in die Arbeit geht. In Vorarlberg und Tirol sinken die Frühwerte auf -5 Grad, in Salzburg sogar auf -6 Grad. In der Steiermark und Kärnten auf -3 Grad, um 0 Grad bewegen sich die Werte in Ober- und Niederösterreich. Am mildesten bleibt es ganz im Osten: In Wien und dem Burgenland fällt die Temperatur auf "nur" 3 Grad ab.

Sonne im Westen, grau-trüb im Osten:
Von St. Pölten ostwärts bleibt es die ganze Restwoche über - und auch am Wochenende - bei einer dicken Nebelsupe und kaum mehr als 4 bis 7 Grad. Mit jedem Kilometer weiter westlich wird es quasi sonniger und wärmer. In Tirol gehen sich zweistellige Werte aus.

wettermittwoch.jpg © wetter.at

(So wird das Wetter in Ihrer Region)

Schnee bis auf 900 Meter:
Im Norden und Osten bleibt der Himmel am Mittwoch meist wolkenverhangen und zeitweise regnet es noch, mit Schwerpunkt an der Alpennordseite. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 900 und 1200m Seehöhe. Weiter im Westen klingen die Niederschläge hingegen bereits am Vormittag ab und tagsüber setzt sich die Sonne durch. Im Süden überwiegt meist ganztägig der sonnige Wettercharakter. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Donauraum und im östlichen Flachland lebhaft aus West bis Nordwest. Frühtemperaturen minus 4 bis plus 6 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 12 Grad.

button_wochenende.jpg © wetter.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen