Jeep in Kärnten abgestürzt - Ein Toter

Von Straße abgekommen

Jeep in Kärnten abgestürzt - Ein Toter

Ein 47 Jahre alter Mann aus Türnitz in Niederösterreich ist am Dienstag beim Absturz eines Jeeps von einer Forststraße südlich von Lassendorf im Gitschtal (Bezirk Hermagor) in Kärnten getötet worden. Der 42 Jahre alte Fahrer des Geländewagens aus der Gemeinde Arriach wurde leicht verletzt, ein weiterer 35 Jahre alter Beifahrer aus dem Bezirk Hermagor erlitt schwere Verletzungen.

Pickup beim Reversieren abgestürzt
Das Unglück ereignete sich laut Polizeiangaben bei Reversieren in einer Linkskurve. Der Pickup kam von der Fahrbahn ab und stürzte - sich mehrfach überschlagend etwa - 130 Meter über eine steile Böschung ab. Der Türnitzer und der Lenker wurden aus dem Fahrzeug geschleudert, der 35-jährige Beifahrer wurde im Wrack eingeklemmt.

Ein Toter, zwei Verletzte
Für den Niederösterreicher kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Der Schwerverletzte wurde von der Besatzung des Hubschraubers RK1, der Alpinen Einsatzgruppe Hermagor, der Bergrettung und der Feuerwehr geborgen und ins Landekrankenhaus Villach geflogen. Der verletzte Lenker wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Schwieriger Einsatz im unwegsamen Gelände
Das Unglück ereignete sich in extrem unwegsamem Gelände. Entsprechend schwierig gestaltet sich der Einsatz der Rettungskräfte und die Bergung des Unfallwracks

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen