Jugendliche Diebsbande ausgeforscht

Vorarlberg

Jugendliche Diebsbande ausgeforscht

Ein Polizeihund ist zwei 15-jährigen Burschen aus dem Großraum Bludenz zum Verhängnis geworden. Die beiden Jugendlichen waren zuvor bei einem Einschleichdiebstahl vom Besitzer gestört worden, und wie sich herausstellte, hatten die zwei bereits einiges auf dem Kerbholz.

Sofort-Fahndung war erfolgreich
Die zwei hatten sich in der Nacht auf Samstag durch die unversperrte Tür eines Einfamilienhauses in Bludesch (Bezirk Bludenz) Zutritt verschafft und aus zwei Geldtaschen 90 bzw. 100 Euro gestohlen. Als der 43 Jahre alte Hausbewohner erwachte und die Eindringlinge bemerkte, kamen sie zwar zu Sturz, konnten aber dennoch vorerst unerkannt flüchten. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung nahm ein Polizeihund die Witterung auf und stellte einen der beiden Jugendlichen in einem Versteck in unmittelbarer Nähe des Tatortes. Kurz danach wurde auch der zweite ausgeforscht und festgenommen.

Dritter Einbrecher ausgeforscht
Die Erhebungen ergaben, dass die zwei Jugendlichen bereits mehrmals auf die selbe Weise das Haus heimgesucht und Bargeld erbeutet hatten. Zudem wurde ein dritter gleichaltriger Jugendlicher ausgeforscht, der sich an früheren Diebstouren beteiligt hatte. Um an den Tatort zu gelangen, hatten zwei der Burschen kurzerhand bei einem anderen Haus Fahrräder gestohlen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen