Jugendliche verwüsteten Kirche in OÖ

"Lustig und cool"

 

Jugendliche verwüsteten Kirche in OÖ

Drei oberösterreichische Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren haben in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf) die Kaplaneikirche Kirchberg verwüstet. Die ganze Sache sei "lustig und cool" gewesen, gab einer der Burschen als Motiv an.

Notdurft verrichtet
In der Kirche und am Friedhof war es immer wieder zu Sachbeschädigungen gekommen. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Wegen des enormen Fahndungsdrucks stellte sich schließlich am Montag ein 15-Jähriger freiwillig und gab einen Vandalenakt vom 11. September zu. Die Burschen hatten ihre Notdurft in der Kirche verrichtet, mit Weihrauchkugeln ein Kirchenfenster zerschossen und eine Jesus-Figur beschädigt.

Das Trio muss mit einer Anzeige wegen Verdachts der schweren Sachbeschädigung bei der Staatsanwaltschaft Steyr rechnen. Die Höhe des Schadens stand vorerst nicht fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen